Auf die leichte Tour

Neben ihrer Tätigkeit in der Werkstatt lassen sich seit drei Jahren einige Beschäftigte der Recklinghäuser Werkstätten zu Gästebegleitern ausbilden. Sie führen interessierte Gruppen in Leichter Sprache, also in einer besonders einfachen Version des Deutschen, durch das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop. Das Angebot läuft unter dem Titel „Auf die leichte Tour“ und ist ein gemeinsames Projekt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen. Es richtet sich aber ausdrücklich nicht nur an Menschen mit Lernschwierigkeiten, sondern ist für alle gedacht, die diese einfache Form des Deutschen besser verstehen.

Übrigens: 2018 haben wir für das Projekt „Auf die leichte Tour“ den „exzellent Preis“ für Bildung erhalten.

Weitere Informationen zu unserem Projekt erfahren Sie im Video: https://www.youtube.com/watch?v=esp1R7FItjU

 

Zurück